Fr, 24. November 2017

Öl verloren

15.09.2010 15:35

Tauerntunnel nach Lkw-Schaden eine Stunde gesperrt

Der Tauerntunnel auf der Tauernautobahn (A10) ist Mittwoch früh im Gemeindegebiet von Flachau (Pongau) eine Stunde lang gesperrt gewesen. Ein slowenisches Sattelkraftfahrzeug hatte einen Motorschaden und blieb im Tunnel stehen. Die Fahrbahn wurde außerdem auf einer Länge von etwa 900 Metern mit Motoröl verschmutzt, teilte die Polizei mit. Durch die Sperre kam es zu umfangreichen Stauungen.

Kurz nach 7 Uhr blieb der Lkw im Tunnel stehen und verlor Öl. Ein Streifendienst der Asfinag setzte Bindemittel ein und reinigte die Fahrbahn mit Kehrmaschinen. Nach der Sperre musste bis zur Bergung des Fahrzeuges der Verkehr wechselweise durch den Tunnel geschleust werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden