Do, 19. Oktober 2017

22.000 Euro Schaden

14.09.2010 10:25

Teenager zündelten aus langer Weile in Scharnstein

Zu lang sind wohl die Ferien für einige Jugendliche aus dem Bezirk Gmunden gewesen. Fünf Burschen gaben zu, Anfang September die Fassade der Hauptschule in Scharnstein angezündet zu haben. Andere sollen für weitere Sachbeschädigungen an der Schule verantwortlich sein. Die Teenager richteten aus purer langer Weile isgesamt 22.000 Euro Schaden an.

Fünf Burschen im Alter von 13 bis 15 Jahren gaben laut Polizei zu, am 4. September vor der Schule mit einem Feuerzeug und einer Spraydose hantiert und dabei einen Papiercontainer in Brand gesetzt zu haben. In Panik rannten sie davon. Die Flammen griffen auf Fassade und Dachstuhl über. Fazit: 15.000 Euro Schaden.

Bei der Einvernahme wurden noch weitere Delikte geklärt. Insgesamt 15 Jugendliche sollen in den Sommerferien Fensterscheiben eingeschlagen, Mülltonnen beschädigt und zwei Einbrüche begangen haben. So wurden zusätzliche 7.000 Euro Schaden verursacht.

Im Zuge der Ermittlungen klärte die Polizei auch eine Brandstiftung vom März. Die Beamten forschten zwei 15-Jährige aus, die bei einem geparkten Auto gezündelt und es in Brand gesteckt hatten. Der Wagen wurde zerstört, an einem Carport entstanden 2.500 Euro Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).