Fr, 24. November 2017

Rauferei eskaliert

12.09.2010 13:47

Zwei Männer bei Schießerei in Wien schwer verletzt

Bei einer Rauferei von etwa zehn Personen sind Sonntag früh in Wien zwei Rumänen durch Schussverletzungen schwer verletzt worden. Zu der Auseinandersetzung war es laut Polizeisprecher Roman Hahslinger um 4.10 Uhr vor der U-Bahn-Station der U6 bei der Alser Straße gekommen. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.

Bei der Rauferei fielen auf einmal Schüsse, die beiden Rumänen blieben schwer verletzt liegen. Ein Wiener Taxilenker, der die Szenerie beobachtete, brachte die Schwerverletzten ins Spital. Der Berufschauffeur verständigte auch die Polizei. Alle anderen, die an der Rauferei beteiligt waren, liefen davon. Nach ihnen wird nun gefahndet.

Projektil steckte unterhalb des Herzens
Der 22-jährige Rumäne Alexandru P. wurde durch einen Steckschuss unterhalb des Herzens lebensgefährlich verletzt. Nicolae S., 23 Jahre alt, wurde im linken Beckenbereich getroffen. Bei ihm besteht keine Lebensgefahr mehr. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Hintergründe zur Tat sind noch völlig unklar. Auch Informationen zur Waffe gibt es vorerst keine.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden