Mo, 23. Oktober 2017

100 Florianis aktiv

09.09.2010 16:56

Zuckerlfabrik im Weinviertel in Brand gearten

Eine Verpuffung mit mehreren Kleinbränden hat am Donnerstagnachmittag einen Großeinsatz der Feuerwehren im Weinviertel ausgelöst. In einer Zuckerfabrik in Leopoldsdorf im Marchfelde (Bezirk Gänserndorf) dürfte es laut Landesfeuerwehrkommando gegen 15 Uhr nach einem Probebetrieb in einer Trocknungsanlage zu dem Zwischenfall gekommen sein. Durch die Detonation entstanden in der Zwischendecke der Betriebshalle mehrere kleine Brände.

Die Bezirksalarmzentrale löste Alarmstufe vier aus. Neun Feuerwehren waren mit knapp 100 Mann im Einsatz, um die Flammen mithilfe einer Drehleiter, zweier Löschleitungen und einer Wärmebildkamera zu bekämpfen.

Ein Mitarbeiter des Unternehmens erlitt bei den Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).