So, 19. November 2017

Lohnende Beute

09.09.2010 08:40

Diebe schleichen in St. Pölten in Umkleidekabinen

Die teuren Fußballschuhe, das modische Laufleibchen, Geld und wichtige Schlüssel: alles weg. Diebe schleichen sich derzeit in Umkleidekabinen und bestehlen die fleißig trainierenden Hobbysportler. Zuletzt schlugen die Kriminellen in einer Garderobe in St. Pölten zu – und sprinteten dann mit der Beute davon.

Als ein Hobbyathlet in St. Pölten in der Garderobe seine Sachen zusammenpacken wollte, war die Sporttasche verschwunden. Unbekannte hatten sich in die Kabine geschlichen und Hose, Schuhe sowie mehrere Schlüssel mitgehen lassen.

Auch in Fitnessstudios der Region und an anderen Trainingsplätzen verschwinden derzeit immer wieder Wertgegenstände. „Oft sind dafür Gelegenheitsdiebe verantwortlich. Es dürfte aber auch eine kriminelle Gruppe auf Sportplätzen nach lohnender Beute suchen“, berichtet ein Ermittler.

Besonders gefährdet sind kleine Anlagen, in denen gutgläubige Bürger auch Schmuck, Geld und Dokumente in den Taschen lassen. Der Kriminalist: „Manchmal haben die Betroffenen ihre Sachen nicht einmal in einem Spind eingesperrt. Das macht es den Gaunern natürlich leicht.“

Polizisten suchen nun nach den Tätern – und wollen den Kriminellen schon bald die „rote Karte“ zeigen...

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden