Sa, 25. November 2017

Mit 11.000 Litern Öl

08.09.2010 15:56

Tankwagen kippt im Bezirk Horn um - Lenker verletzt

Ein umgekippter Tankwagen im Bezirk Horn hat am Mittwochmorgen die Feuerwehr auf Trab gehalten. Das Schwerfahrzeug, das zwischen Gars am Kamp und Tautendorf verunglückte, hatte 11.000 Liter Heizöl geladen. Glücklicherweise trat bei dem Unfall kein Heizöl aus – zur Sicherheit wurden von den Florianijüngern jedoch Vorkehrungen getroffen, falls eine der Tankwagenkammern aufgeplatzt wäre.

Der Lkw-Lenker wurde bei dem Crash verletzt und musste mit dem Notarztwagen ins Landesklinikum Waldviertel Horn eingeliefert werden. Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehren, darunter auch eine Schadstoffgruppe aus dem Bezirk Horn, pumpten unterdessen das Heizöl in einen leeren Tankwagen um. Per Kran wurde anschließend der auf der Seite liegende Laster wieder aufgerichtet.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die Verbindung zwischen Gars am Kamp und Tautendorf gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden