Mo, 20. November 2017

Drei in einer Nacht

08.09.2010 11:34

Jugendliche gestehen vier Einbrüche

Vier junge Burschen im Alter von 17 bis 19 Jahren sollen in einer Nacht gleich in drei Häuser eingebrochen sein. Die Beute war gering, der Schaden beträgt rund 3.000 Euro.

Die Jugendlichen aus dem Bezirk Rohrbach und Urfahr-Umgebung sollen am 23. August durch ein Fenster in ein Haus in Zwettl an der Rodl eingedrungen sein. Da sie kein Bargeld fanden, nahmen sie Lebensmittel und Alkohol mit. Beim zweiten Versuch in Waxenberg traten die Verdächtigen laut Polizeiangaben eine Tür ein und erbeuteten Geld und wiederum Lebensmittel. Und da aller guten Dinge drei sind, sollen sie in derselben Nacht in einem anderen Haus in Zwettl noch Zigaretten und Lebensmittel gestohlen haben.

Für die beiden 17-Jährigen waren das wohl auch nicht die ersten Coups: Sie gestanden laut Polizei, bereits Ende Juli in Oberneukirchen einen Einbruch verübt und dabei Geld und Zigaretten gestohlen zu haben. Das Quartett wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden