Di, 12. Dezember 2017

Beliebter Drehort

05.09.2010 18:29

Gmunden wird zum "Hollywood" Österreichs

Als Kassenmagnet für den Tourismus und Quotenhit fürs Fernsehen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder TV-Knüller aus der Traunseeregion Gmunden erwiesen. Allein seit dem Jahr 1975 wurden nicht weniger als 82 Filme und Dokumentation sowie 144 Schlosshotel-Orth-Folgen im Salzkammergut gedreht.

Erst im April wurde am Traunsee und am Attersee eine Romanze der "Lilly Schönauer"-Reihe mit Hauptdarstellerin Sophie Schütt (im Bild mit Julian Weigend und Giulio Ricciarelli) abgedreht. Ende September kommt dieser Film unter dem Titel "Wo die Liebe hinfällt" auf die Bildschirme.

Zudem wurde jüngst eine weitere Folge der ORF & ARD-TV-Reihe "Melodien der Herzen" bei Gmunden fertiggestellt. Allein die "Schönauer"-Episode vom Vorjahr, "Paulas Traum", sorgte für 5,5 Millionen Zuseher an den Bildschirmen. Durchs Produktionsteam kamen 1.500 Übernachtungen zusammen, 400.000 Euro wurden in nur einem Monat für Requisiten, Logistik, Catering etc. ausgegeben.

17 Millionen Euro Umsatz durch Hotel-Romanze

Nicht zu vergessen auch Filmhits wie "In drei Tagen bist du tot" oder "Liebe hat Flügel" mit Erol Sander. Da darf es nicht verwundern, dass das Salzkammergut zuletzt immer wieder als heimischer Nabel der Filmwelt tituliert wurde: "Man kann schon sagen, dass es ein Klein-Hollywood ist", ist Gmundens Tourismusdirektor Andreas Murray stolz.

Das absolute Highlight für den Tourismus war unbestritten die jahrelange "Schlosshotel"-Serie. Der Gesamtumsatz für die Region durch die Hotel-Romanze: etwa 17 Millionen Euro.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden