Fr, 15. Dezember 2017

Fataler Crash

05.09.2010 10:16

Pongauer mit Auto in Gegenverkehr gerast - tot

Nach einem fatalen Frontalzusammenstoß in St. Johann im Pongau ist ein 45-jähriger Einheimischer am Samstagnachmittag tot aus seinem Fahrzeug geborgen worden. Der Mann war - womöglich wegen gesundheitlicher Probleme während der Fahrt - mit seinem Wagen auf die linke Straßenseite geraten und dort gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt. Für den Pongauer kam jede Hilfe zu spät, sämtliche Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Ob der Mann beim Unfall getötet wurde oder bereits während der Autofahrt gestorben war, etwa durch einen Herzinfarkt, soll durch eine Untersuchung noch geklärt werden. Zeugen hatten nämlich vermutet, dass der Lenker des Pkw vor dem Unfall gesundheitliche Probleme bekommen haben muss.

Der 35-jährige Lenker des anderen Autos erlitt leichte Verletzungen, er wurde nach der Erstversorgung vor Ort ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg mit.

Bild: Freiwillige Feuerwehr St. Johann im Pongau

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden