Fr, 17. November 2017

Mitten in Krems

03.09.2010 12:44

Ladendiebe gehen nach Auffliegen auf Angestellte los

Zwei Angestellte einer Parfümerie sind in Krems am Donnerstag zum Ziel der Attacken von ertappten Ladendieben geworden. Ein 39-Jähriger, Filialleiter der Parfümerie, hatte das Duo im Geschäft beobachtet und wollte die Verdächtigen am Verlassen des Geschäfts hindern. Daraufhin hätten sich die beiden aber zur Wehr gesetzt und ihn sowie eine 48-jährige Angestellte geschlagen und gestoßen, so die Sicherheitsdirektion. Die beiden Angestellten wurden leicht verletzt.

Einem der mutmaßlichen Täter gelang die Flucht. Der zweite, ein 17-jähriger Tschetschene, konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Er habe den Diebstahl bestritten und lediglich zugegeben, den 48-Jährigen gestoßen zu haben, so die Exekutive. Den anderen Mann habe er erst kurz zuvor am Bahnhof kennengelernt und wisse nur, dass es sich um einen Russen handle. Der Jugendliche wurde angezeigt.

Polizei fasst Verdächtigen nach Ladendiebstahl in Kierling
Bereits am Mittwoch hatte die Exekutive im Bezirk Wien-Umgebung einen mutmaßlichen Ladendieb ausforschen können. Nachdem sie wegen eines Coups in einem Geschäft in Kierling alarmiert worden waren, wurden die Beamten der Polizeiinspektion Klosterneuburg bald vom Fahndungsglück gesegnet. Bei der Kontrolle eines verdächtigen Pkw wurden im Fahrgastraum ein großer Plastiksack mit verschiedenen Süßigkeiten und im Kofferraum zwei Reisetaschen mit ca. 90 Getränkedosen bzw. Getränkeflaschen vorgefunden.

Der 26-jährige Verdächtige wurde vorläufig festgenommen und zeigte sich bei der Einvernahme geständig, einen Teil der Getränke gestohlen zu haben - den Rest habe er allerdings in einem Geschäft in Wien gekauft, eine Rechnung für den Einkauf konnte er aber nicht vorweisen. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ordnete die Anzeige auf freiem Fuß an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden