Do, 14. Dezember 2017

Mit Schneckerl & Co.

01.09.2010 01:28

Die "Steirerkrone" lud zur prächtigen Fußballgala in Graz

Alles, was im steirischen Fußball Rang und Namen hat, ist am Montagabend bei der großen Abschlussgala des "Steirerkrone-Fußball-Stenos" in den Prunkräumen des Grazer Congresses und im Casino erschienen. Kindberg staubte den Titel "TOTO-Team des Jahres" ab und ließ sich von 600 Fußball-Liebhabern feiern - Bilder siehe Infobox!

"Gute Nacht" - mit seinem legendären ORF-Sager beendete Herbert Prohaska (links im Bild mit "Steirerkrone"-Sportchef Richard Kallinger und KSV-Trainer Werner Gregoritsch, re.) den offiziellen Teil einer langen Nacht. Österreichs "Fußballer des Jahrhunderts" hatte zwar eine Wuchtel nach der anderen geschoben, war aber nicht nur wegen des Schmähführens nach Graz gekurvt: Die Fußball-Legende war "Chef" der Promi-Jury, die einen Job zu erledigen hatte. Es galt, das "Team des Jahres" zu küren!

Unter anderen in der hochkarätigen Jury: Die "schwarze Reichshälfte" mit Sturm-Coach Franco Foda und Präsident Gerald Stockenhuber, Kapfenbergs "Falken" Werner Gregoritsch, Erwin Fuchs, Mucki Wieger und David Sencar, Casino-Direktor Andreas Sauseng, Sport-Landesrat Manfred Wegscheider sowie Lotterien-Lady Gerlinde Wohlauf, Karl-Heinz Zöhrer von Puma und Congress-Hausherr Armin Egger.

"And the winner is... Kindberg!"
Es brodelte und knisterte unter den rund 600 Gästen, als Moderator Alex Pernitsch die finale Entscheidung verkündete. Der "Oscar" ging letztlich hauchdünn an Kindberg. Die Truppe von Jürgen Auffinger war letztes Jahr in der Oberliga Nord Hauptdarsteller, marschierte mit nur einer Saisonpleite Richtung Titel und Wiederaufstieg. Oscarverdächtig gut war Kindberg auch beim Gaberl-Bewerb: Da stach Michael Wolf alle Konkurrenten aus, gaberlte Kindberg mit dem Rekord von 72 Kontakten zum 3.000-Euro-Siegerscheck. Da staunte auch Sturms Marketingchefin Karin Hambrusch.

Nicht minder in Partylaune waren die Delegationen aus Haus und Traboch. Letztgenannte stellten mit Gerwin Kowatsch den Bomber (54 Volltreffer) der letzten Saison. Er erhielt wie Haus-Keeper Dragan Micic (nur neun Gegentore in 22 Spielen) eine Trophäe und Gutscheine für Schuhe oder eben Handschuhe.

Auch die Autogrammjäger kamen am Montag voll auf ihre Rechnung - hier ein Foto mit "Schneckerl", da eins mit Foda - und dort noch schnell ein Autogramm von "Gregerl". "Wir sind ja GAK-Fans", strahlten etwa zwei Damen aus Frohnleiten, die so leichter verkrafteten, dass ihre Buam leer ausgingen.

Top-Ten der "Team des Jahres"-Wertung

  1. SVA Kindberg 92 Punkte
  2. SV Frohnleiten 91
  3. SV Deutschfeistritz 79
  4. SV Hinterberg 68
  5. SK Werndorf 65
  6. TUS Paldau 64
  7. UFC Schönegg 61
  8. SVU Haus/Ennstal 49
  9. FC Zeltweg 47
  10. SC St. Margarethen/R. 44
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden