Mo, 18. Dezember 2017

Gebäude durchsucht

31.08.2010 16:59

Einbrecher klauen in Haller Geschäft 60 Leder- & Pelzjacken

Äußerst gründlich haben in der Nacht auf Dienstag Einbrecher in Hall "gearbeitet". Sie drangen in ein Geschäftsgebäude ein und stahlen aus einer Werkstatt, einem Verkaufsraum und einem Keller jeweils rund 20 Leder- und Pelzjacken. Zum Abtransport dürften die Ganoven danach ein Fahrzeug verwendet haben.

Auf bisher unbekannte Weise gelangten die Täter in den Hausgang des Gebäudes. Von dort brachen sie mit einem etwa drei Zentimeter breiten Werkzeug eine Tür auf. Pech: Es handelte sich um eine "Blindtür", die innen verbaut ist und keinen Zutritt ermöglichte. Bei einer anderen Tür hatten die Ganoven mehr Glück, sie gelangten in die Werkstätte. Dort waren 20 Leder- und Pelzjacken, die zur Reparatur auf Kleiderständern hingen.

Auch die Verbindungstür zum Verkaufsraum war kein Hindernis. Auch dort stahlen die Einbrecher rund 20 Jacken. Durch eine weitere Tür, die unversperrt war, schlichen die Täter in den Keller und wurden abermals fündig. Neuerlich stießen sie auf 20 Jacken – allerdings handelte es sich um alte Bekleidung.

Die selben Täter könnten für einen gescheiterten Coup in der selben Nacht in einem Haller Gasthaus verantwortlich sein. Dort wurde der Lieferanteneingang aufgebrochen und der Thekenbereich vergeblich durchsucht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden