So, 19. November 2017

Coups in St. Pölten

31.08.2010 14:46

Pkw-Diebe schlagen in Autohaus und auf Parkplatz zu

In St. Pölten haben Autodiebe in den vergangenen Tagen ihr Unwesen getrieben. Nach Angaben der Polizeidirektion vom Dienstag wurden von einem Gebrauchtwagenplatz ebenso zwei Pkw gestohlen wie aus dem Schauraum einer Kfz-Handelsfirma. Der entstandene Gesamtschaden beträgt an die 300.000 Euro.

Die unbekannten Täter begingen den Coup in dem Autohaus in der Nacht auf Montag. Die Bande stahl aus dem Schauraum zwei Range Rover, so die Polizei. Der Wert der Fahrzeuge wurde mit etwa 250.000 Euro beziffert. Bereits Ende vergangener Woche waren von einem Gebrauchtwagenplatz in der Mariazeller Straße zwei BMW 530d verschwunden. Der Wert dieser Autos betrug Polizeiangaben zufolge 36.600 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden