Do, 14. Dezember 2017

Pleiten, Pech, Pannen

30.08.2010 15:03

Real Madrid muss Ronaldo-Ausfall und Spott wegstecken

Real Madrid hat nach dem Fehlstart in der Primera Division neben dem Hohn auch noch den Schaden. Cristiano Ronaldo erlitt beim enttäuschenden 0:0 auswärts gegen Mallorca eine Verstauchung des rechten Knöchels und fällt rund drei Wochen aus. Der teuerste Fußballer der Welt muss damit in der EM-Qualifikation seiner Heimat gegen Zypern und Norwegen Anfang September, in der Liga gegen Osasuna und in der Champions League gegen Ajax Amsterdam zuschauen.

Während sich das Weiße Ballett unter dem neuen "Dirigenten" Jose Mourinho auf Mallorca mit einem torlosen Remis begnügen musste, gewann Titelverteidiger Barcelona am Wochenende in Santander mit 3:0.

Die Katalanen sind saisonübergreifend nun schon 17 Liga-Spiele (15-2-0) ungeschlagen. Ihre jüngste Niederlage datiert vom 14. Februar 2010 gegen Atletico Madrid (1:2). Die Basis zum 15. Sieg seit damals legte Lionel Messi. Der Weltfußballer 2009, der im spanischen Supercup mit einem Triplepack zugeschlagen hatte, erzielte gegen Racing nach 2:37 Minuten die Führung. Den Rest besorgten Andres Iniesta und der aus Valencia geholte neue Stürmer David Villa.

"Germanischer Block" Özil-Khedira
"Uns hat ein wenig das Feuer gefehlt", resümierte Barca-Trainer Josep Guardiola, der seit seinem Amtsantritt im Sommer 2008 schon sieben Titel gewonnen hat. Sein neuer Kollege bei "Herausforderer" Real, Mourinho, vermochte auf der Urlauber-Insel nicht einmal ein Flämmchen auszumachen. Den eingewechselten deutschen WM-Dritten Mesut Özil und Sami Khedira wurde von "As" bescheinigt, dass sie als "germanischer Block" in die Nullnummer frischen Wind gebracht hätten.

"Eine neue Saison, aber alles beim Alten", wählte die Zeitung "El Mundo" am Montag als treffende Schlagzeile. Über Real schrieb das Sportblatt "As": "Das Real-Team von Mou erwies sich als Reinfall." Die Zeitung "ABC" kritisierte ähnlich: "Bei den Weißen hat sich unter dem neuen Coach nichts geändert. Real verbreitet eine altmodische und abgestandene Fußball-Aura."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden