Fr, 15. Dezember 2017

Mit Bier & Gewichten

30.08.2010 01:30

Neo-99er Tremblay genießt die Ruhe vor dem Sturm

Noch herrscht die Ruhe vor dem Sturm, noch kann der neue Superstar der 99ers seinen schwarzen Familien-Kombi in aller Ruhe durch die Murmetropole kutschieren. Den Weg von seiner Wohnung in Mariatrost nach Liebenau findet Yannick Tremblay mittlerweile auch schon (fast) ohne Navigationsgerät.

Wobei - zwischendurch nahm er eher den kürzeren Weg in Richtung LKH als in die Eishalle, weil Therapie nach seiner Adduktorenverletzung auf dem Programm stand. "Aber keine Angst, seit Samstag steh ich schon wieder am Eis - wenn sich's ausgeht, möchte ich schon beim Turnier in Ungarn wieder spielen", ist der 34-Jährige zuversichtlich.

Noch ist auch Zeit fürs eine oder andere Bierchen mit den neuen Teamkollegen - eine angenehme Art des Kennenlernens und der schnellen Integration... "Aber das alles ist bald Geschichte - wenn meine Familie in den nächsten Tagen kommt, ist Schluss mit lustig. Da kann ich erst wieder abschalten, wenn die drei Kids im Bett sind", lacht der 390-fache NHL-Spieler und freut sich in Wirklichkeit natürlich schon sehr auf das Wiedersehen mit seinen Lieben.

Karriere war eigentlich schon vorbei
Immerhin ist es auch seinem Nachwuchs zu verdanken, dass der Franko-Kanadier jetzt bei den 99ers ist, ja dass er überhaupt noch - oder wieder - auf dem Eis steht. Vor zwei Jahren hatte der langjährige Atlanta-Verteidiger nämlich seine Schlittschuhe eigentlich schon an den Nagel gehängt. "Ich hab an die Zeit nach dem Hockey gedacht und bin deswegen in ein Steinmetz-Unternehmen eingestiegen." Allerdings dürfte er dabei verdrängt gehabt haben, wie sehr er dieses Spiel liebte. "Denn als ich dann meinen Sohn wieder einmal zum Training geführt hab, ist mir plötzlich klar geworden, dass ich eigentlich noch gar nicht endgültig aufhören will."

Und so ist er schließlich über den Umweg Straubing an der Mur bei Bill Gilligan gelandet. "Meine Ziele hier sind eigentlich relativ simpel, ich will einfach bei jedem Wechsel den Unterschied ausmachen - ich will, dass sich meine Mitspieler auf mich verlassen können und natürlich will ich etwas gewinnen."

Steckbrief von Yannick Tremblay

  • Geboren: 15. November 1975 in Pointe-aux-Trembles
  • Nationalität: Kanada
  • Karrierestationen: Beauport Harfangs (bis 1996), St. John's Maple Leafs (AHL/96-98), Toronto Maple Leafs (NHL/78 Spiele/96-99), Atlanta Trashers (NHL/300 Spiele/99-04), Sherbrooke Saint-Francois (QNAHL/04-05), Mannheim (04-06), Manitoba (AHL/06-07), Vancouver Canucks (NHL/12 Spiele/06-07), Lugano (07-08), Straubing (09-10).
  • Karrierehöhepunkte: 390 Spiele in der NHL, Platz 4 mit Kanada bei der WM 2000 in St. Petersburg.

von Marcus Stoimaier, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden