Do, 14. Dezember 2017

Primera Division

30.08.2010 11:58

Real Madrid bei 0:0 gegen Mallorca gar nicht "königlich"

Auch Neo-Trainer Jose Mourinho kann keine Wunder vollbringen: Real Madrid ist nach einer enttäuschenden Saison 2009/10 nur mit einem 0:0 bei Mallorca in die neue Spielzeit gestartet. Die "Königlichen" agierten am Sonntagabend viel zu behäbig und musste sich trotz guter Chancen in der zweiten Hälfte mit dem torlosen Remis zufriedengeben.

Weltfußballer Lionel Messi hat den FC Barcelona indes zu einem perfekten Saisonstart geführt. Der argentinische Superstar eröffnete den Torreigen beim 3:0-Sieg des spanischen Meisters bei Racing Santander. Messi, der bereits beim 4:0-Sieg im spanischen Supercup der Katalanen gegen den FC Sevilla mit drei Toren eine überragende Vorstellung zeigte, traf bereits in der vierten Minute.

Weltmeister Andres Iniesta legte noch vor der Pause das 2:0 nach (33.). Nach dem Wechsel feierte auch der 40-Millionen-Neuzugang David Villa sein erstes Erfolgserlebnis. Der EM-Torschützenkönig traf in der 62. Minute zum 3:0 für die Gäste, die am Samstag den schwedischen Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic an den AC Mailand abgegeben hatten.

Real Sociedad kehrte nach drei Jahren Zweitklassigkeit mit einem 1:0-Erfolg gegen Villarreal ins Oberhaus zurück.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden