Mo, 20. November 2017

Trotz Abseitstor

29.08.2010 11:39

Ried siegt 1:0 und verteidigt Tabellenführung

So hatte zuletzt der vierte Akt beim 5:0 gegen Wiener Neustadt ausgesehen – am Samstag hat es gegen Kapfenberg die Wiederholung der spanischen Co-Produktion gegeben. Einziger Schönheitsfehler: In Minute 23 stand Guillem im Abseits, nachdem Carril davor Fukal und Mavric vernascht hatte. Dennoch gab Referee Dintar bei seinem Bundesliga-Debüt den Treffer – 1:0.

Es war erst die vierte Ballberührung für den Spanier, der bis dahin keinen Zweikampf gewonnen hatte. Der Jubel fiel nach der bösen Verletzung von Einser-Goalie Gebauer, der nach 18 Minuten mit Verdacht auf Kreuzbandriss abtransportiert worden war, allerdings etwas verhalten aus.

Gäste-Coach Gregoritsch war dennoch sofort "auf 180", fühlte sich und seine Mannen ungerecht behandelt. Ein richtigerweise aberkannter Abseitstreffer von Kocin (33.) machte die Sache an der Linie lauter und für die Fans amüsanter. Fast gelang den Steirern noch vor der Pause der Ausgleich, doch Auer kratzte einen Kocin-Gewaltschuss aus dem Eck (35.).

"Gregerl" attackierte Schiri
Im zweiten Durchgang legten die Gäste einen Gang zu, doch Sencar (54.), und Kocin (52., 60.) scheiterten aus der zweiten Reihe. Womit Gregoritsch auch beim fünften Antreten mit dem KSV in Ried punktelos nach Hause fuhr - und nach Abpfiff auf Dintar losging. Während Ried den fünften Sieg in Serie feierte und weiterhin von der Tabellenspitze lacht.

von Florian Gröger, "OÖ Krone"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden