Mo, 11. Dezember 2017

Endstation Henndorf

28.08.2010 11:44

Diebe nach wilder Verfolgungsjagd festgenommen

Eine wilde Verfolgungsjagd haben sich mutmaßliche Diebe am frühen Donnerstagabend mit der Polizei im Bezirk Jennersdorf geliefert. Die drei Ungarn waren wegen Diebstahls von Geldbörsen und Bankomatkarten im Bezirk Feldbach (Steiermark) zur Fahndung ausgeschrieben und von einer Polizeistreife auf der B65 im Bereich Eltendorf bemerkt worden. Doch geschlagen gaben sich die Ungarn beileibe nicht sofort...

Der Lenker des Fluchtautos stieg nämlich sofort aufs Gas und widersetzte sich einem Anhalteversuch, indem er den Wagen wendete und zurück in Richtung Eltendorf fuhr. Die dort inzwischen errichtete Straßensperre konnte die drei Flüchtenden ebenfalls nicht bremsen - sie wichen aus und fuhren über einen Feldweg weiter in Richtung eines Waldstücks.

Dort ließen sie den Wagen schließlich stehen und setzten ihre Flucht zu Fuß fort. Diese dauerte jedoch nicht lange, denn Minuten später klickten im Ortsgebiet von Henndorf die Handschellen. Die drei Verdächtigen im Alter von 16, 43 und 49 Jahren wurden an die Polizei Feldbach übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden