Mo, 11. Dezember 2017

Perthel & Mevoungou

27.08.2010 18:34

Sturm Graz holt sich Verstärkung fürs Mittelfeld

Sturm Graz hat sich mit Timo Perthel verstärkt. Der 21-jährige Mittelfeldspieler wechselte leihweise für eine Saison vom deutschen Bundesligisten Werder Bremen, wo er noch einen Vertrag bis 2012 besitzt, zu den Steirern. Das bestätigte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs am Freitag in einer Aussendung. Neben Perthel verpflichteten die Grazer auch noch den Nigerianer Patrick Mevoungou.

"Timo Perthel kommt in einen sehr gut organisierten Klub und wird sich in diesem neuen Umfeld weiterentwickeln können", sagte Allofs. Perthel freute sich über die neue Chance bei der Mannschaft von Coach Franco Foda. "Ich bin Werder sehr dankbar, dass mir der Wechsel so kurzfristig ermöglicht wurde und ich mich bei Sturm Graz weiterentwickeln kann. Das ist jetzt eine ganz neue Erfahrung für mich", sagte der Deutsche, der bisher ein Spiel in der deutschen Bundesliga (2009 gegen Köln) bestritten hat.

Kameruner Mevoungou als Leihspieler
Neben Perthel verpflichtete Sturm am Freitag auch noch einen zweiten Neuen. Die Steirer holten den defensiven Mittelfeldspieler Patrick Mevoungou, der zuletzt in seiner Heimat Kamerun bei Canon Yaounde aktiv war. Der 24-Jährige kommt als Leihspieler für eine Saison, Sturm hat jedoch eine Kaufoption.

Im Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen Wiener Neustadt werden die beiden Spieler wahrscheinlich noch nicht im Einsatz sein. "Wir müssen sie erst im Training kennenlernen", meinte Trainer Foda.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden