Mi, 23. Mai 2018

Wieder Unwetter

27.08.2010 16:14

Pumparbeiten nach starkem Regen im Raum Eisenstadt

Wegen heftiger Regenfälle haben am Freitagnachmittag im Nordburgenland wieder einige Feuerwehren ausrücken müssen. Gegen 15.30 Uhr wurden die ersten Helfer alarmiert. Die Einsätze konzentrierten sich auf den Raum Eisenstadt sowie Mörbisch und Neudörfl, hieß es aus der Feuerwehralarmzentrale in Eisenstadt.

Die Einsatzkräfte waren mit Pumparbeiten beschäftigt, in Neudörfl stand der Tennisplatz unter Wasser. Auf dem Neusiedler See waren Feuerwehrleute zu einer Bootsbergung unterwegs.

Ein zweiter Bergeeinsatz war nicht mehr notwendig, da die betroffene Besatzung das Boot wieder flott machen konnte. Am Nachmittag waren vorerst vier Feuerwehren ausgerückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden