Di, 12. Dezember 2017

Kontrolle verloren

27.08.2010 13:22

Umgekippter Laster sorgte auf A4 für umfangreiche Staus

Ein umgestürzter Lkw hat Freitag früh auf der Ostautobahn (A4) in Wien laut ÖAMTC für erhebliche Staus beim Knoten Schwechat gesorgt. Bei der Abfahrt zur S1 Richtung Vösendorf kippte gegen 6.45 Uhr der Laster samt Anhänger in einer Kurve um, so das Grüne Kreuz. Der Lenker erlitt leichte Verletzungen.

Für den Frühverkehr hatte der Unfall weitreichende Folgen: Laut ÖAMTC wurde die Ausfahrt zur S1 während der Lkw-Bergung gesperrt. Trotz einer Umleitung über die Überholspur bei der Auffahrt Mannswörth bildeten sich eine mehrere Kilometer lange Autoschlange.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden