Di, 12. Dezember 2017

800-Seelen-Gemeinde

27.08.2010 10:40

Holzhausen bei Linz hat die meisten .at-Domains pro Kopf

Holzhausen ist mit 1,58 registrierten .at-Domains pro Kopf die "Domainhauptstadt" Österreichs. Die oberösterreichische Gemeinde in der Nähe von Linz mit knapp 800 Einwohnern lässt damit die großen Städte hinter sich. Zum Vergleich: In Wien ist nur jeder Zehnte Inhaber einer Domain.

Besonders viele und mehr Domains als Einwohner gibt es auch im südsteirischen Leibnitz, so der aktuelle Report der österreichische Domain-Registry nic.at.

Die Bundeshauptstädter müssen aber nicht traurig sein: Wien hat in anderen Kategorien die Nase vorn. So ist die Stadt aufgrund ihrer Größe führend bei der generellen Anzahl von Domains pro Ort. 197.556 .at-Domains haben die Wiener bisher registriert, hieß es in der Aussendung am Donnerstag. Graz und Linz folgen mit jeweils 26.958 und 19.877 Domains auf den Plätzen zwei und drei.

"Wien" im Domainnamen am beliebtesten
Punkten konnte die Bundeshauptstadt außerdem beim Namensranking: "Wien" bzw. "Vienna" als Teil des Domainnamens ist österreichweit am beliebtesten und bereits von 9.000 Domaininhabern verwendet worden. Auch "Tirol" oder "Tyrol" und "Salzburg" beziehungsweise "Sbg" werden gerne benutzt, um einen Bezug zur Region zu schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden