Do, 14. Dezember 2017

Bye, bye Liverpool

27.08.2010 10:38

Javier Mascherano wechselt zum FC Barcelona

Der argentinische Nationalspieler Javier Mascherano steht unmittelbar vor dem Wechsel zum spanischen Meister FC Barcelona. Dies gaben sein bisheriger Arbeitgeber FC Liverpool und der Champions-League-Sieger von 2009 am Freitag bekannt. "Der spanische Klub hat nun die Erlaubnis, mit dem argentinischen Mittelfeldspieler zu verhandeln", teilten die Reds auf ihrer Homepage mit.

Laut der Webseite der Katalanen soll der Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft einen Vier-Jahresvertrag erhalten. "Mascherano wird an diesem Wochenende in Barcelona erwartet. Der Spieler muss noch den sportmedizinischen Test bestehen und wird dann den Vertrag bei Barca unterschreiben", hieß es auf der Homepage des FC Barcelona.

Der 26-jährige Mascherano war 2008 für 22,5 Millionen Euro von West Ham United an die Anfield Road gewechselt. Für die Hammers und Liverpool absolvierte Mascherano bislang 99 Spiele in der Premier League und wurde 2004 und 2008 Olympiasieger mit der argentinischen Nationalmannschaft.

Diegos Transfer zu Wolfsburg perfekt
Inzwischen ist übrigens auch der Transfer des Brasilianers Diego von Juventus Turin zum VfL Wolfsburg perfekt. Der 25-jährige Regisseur unterschrieb beim deutschen Bundesligisten einen Vertrag bis 2014. Das gaben die Wolfsburger am Freitag auf ihrer Website bekannt.

Mit einer Ablösesumme von laut Juve-Angaben 15,5 Millionen Euro ist Diego die teuerste Verpflichtung des deutschen Transfer-Sommers. Der einstige Spielmacher von Werder Bremen könnte bereits am Samstag im Bundesliga-Heimspiel gegen Mainz 05 (Christian Fuchs, Andreas Ivanschitz) für die Wölfe debütieren. Juventus hatte im Vorjahr noch 24,5 Millionen Euro für Diego bezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden