Mo, 11. Dezember 2017

Wacker vs. Austria

26.08.2010 15:33

Achtung: Schwarz-Grüne Serie ist am Sonntag in Gefahr

Bewährungsproben gab's bereits einige - doch an diesem Sonntag steht Innsbruck eine Aufgabe bevor, die fast unlösbar erscheint. Denn die Statistik gibt der Kogler-Elf für das Gastspiel bei Austria Wien wenig Anlass zu Hoffnung: Noch nie gewannen die Tiroler als FC Wacker im Horrstadion! Am Donnerstag konnten sich die Tiroler Überflieger gemütlich-genüsslich ihren kommenden Gegner live im TV zu Gemüte führen. Auf der Couch, mit einem Getränk in der Hand.

Am Sonntag hingegen könnte sich der schwarz-grüne Genuss doch in Grenzen halten. Denn der Innsbrucker Super-Serie (drei Siege, ein Remis) droht im Horrstadion das Ende.

Den letzten Sieg am Verteilerkreis feierte eine Tiroler Mannschaft am 10. Oktober 2001! Beim 1:0-Erfolg war Wolfi Mair der Held des FC Tirol.

Ein rotes Tuch ist für Wacker Innsbruck die violette Heimstätte: In 21 Partien keinen einzigen Sieg (15 Niederlagen) gelandet, seit dem Wiederaufstieg 2005/06) überhaupt nur ein Pünktchen (siehe Statistik) ergattert.

"Das ist alles Vergangenheit, mit der fast niemand in unserer Mannschaft etwas zu tun hat", stellt Tomas Abraham klar, "es wird gegen Austria schwer, aber nicht unmöglich!" Zum einen wird doch mit einem Substanzverlust nach deren Saloniki-Duell spekuliert, zum anderen wurde erst vor drei Wochen ein schwarzer Punkt auf der schwarz-grünen Erfolgs-Landkarte gelöscht: In Mattersburg feierte Wacker mit dem 2:0 den ersten Dreier im Pappelstadion.

von Gernot Gsellmann, Tiroler Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden