Sa, 18. November 2017

Liebes-Aus

26.08.2010 11:13

Miley Cyrus und Liam Hemsworth haben sich getrennt

Es tut besonders weh, wenn die erste große Liebe in die Brüche geht. Beim 17-jährigen US-Teenie-Idol Miley Cyrus ist es jetzt soweit. Ihre Beziehung mit Liam Hemsworth ist nach nur etwas mehr als einem Jahr zu Ende. Das Paar hat sich getrennt, wie der Sprecher des 20-jährigen australischen Schauspielers bestätigt hat.

Der Sprecher von Cyrus wollte zu dem Thema keinen Kommentar abgeben. Gerüchte über Probleme des jungen Paares kursierten bereits seit Monaten. Noch im Juni hatte der "Hannah Montana"-Star auf ihrer Website dementiert, dass sie sich getrennt hätten und geschrieben, dass sie und Hemsworth sich niemals trennen würden "so glücklich" seien. Im April sagte sie in einem Interview, sie sei nie eine besonders liebende Person gewesen, aber Liam wäre der Mensch, mit dem sie eine ernsthafte Beziehung haben wollte.

Ob das Liebes-Aus nun gemeinsam beschlossen worden ist, oder eine einseitige Entscheidung war, ist nicht bekannt. Doch während Cyrus sich in Arbeit stürzt und gerade mit Demi Moore für die Neuverfilmung von "LOL" vor der Kamera steht und sich damit abzulenken versucht, sieht man Hemsworth kein Trübsal blasen. Am Montag lies es der Australier bei einem Konzert der Dave Matthews Band krachen, am Dienstag zog er mit seinem Bruder Chris um die Häuser.

Kennengelernt hatten sich die beiden bei den Dreharbeiten für den Liebesfilm "Mit Dir an meiner Seite". Cyrus gilt als eine der Großverdienerinnen im Show-Biz. Bereits 2007, ein Jahr nach dem Start der Serie "Hannah Montana", errechnete das "Forbes"-Magazin für Miley Cyrus Jahreseinnahmen von 3,5 Millionen Dollar.

Foto: Viennareport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden