Di, 12. Dezember 2017

Der Tanz geht weiter

31.08.2010 17:08

"Step Up 3D": Coole Battles und heiße Girls in New York

Dieses "Rhythmus-&-Romantik-Package" führt uns nach New York, wo einige großartig tanzende Bewegungsartisten in einer Streetdance-Crew eine neue Familie gefunden haben. Das Lagerhaus von Leitfigur Luke (Rick Malambri) dient als Unterschlupf und Trainingshalle. Ein Wettbewerb wird zur großen Herausforderung, denn die scharfe Konkurrenz trägt einschüchterndes Schwarz und Arroganz pur zur Schau und klaut auch noch die brillant ausgetüftelte Choreografie...

Tränen, Schweiß - und begnadete Körper: Jon M. Chus dritter Teil der "Step Up"-Kinoreihe punktet mit originellen Tanzeinlagen und verträumten Clip-Montagen. Ein energetisch-cineastisches Vergnügen für alle, die sich gern bewegen und spektakuläre Akrobatik bewundern wollen.

Erfreulich auch der Schnitt (Cutter Andrew Marcus machte sich schon an James-Ivory-Filmen zu schaffen!), der Dynamik nicht mit hektischem Bewegungschaos verwechselt.

von Christina Krisch, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden