Fr, 15. Dezember 2017

Öl überhitzt

24.08.2010 16:54

Küche in Flammen aufgegangen - Nachbar eilt zu Hilfe

Das hätte schlimm ausgehen können: Überhitztes Speiseöl in einer Pfanne löste in einer Wohnung in Pöttelsdorf einen Brand aus. Couragiert griff ein Nachbar zum Handfeuerlöscher und stürmte damit in die stark verqualmte Küche. Noch bevor die alarmierten Silberhelme eintrafen, konnte er so die Flammen eindämmen.

Nur kurz war die 24-jährige Bewohnerin aus der Küche gegangen und hatte die Pfanne auf der heißen Herdplatte aus den Augen gelassen – schon stand das Öl in Flammen. Das Feuer griff sofort auf den Ofen über. Ein Nachbar kam der jungen Frau zu Hilfe. "Der 31-Jährige konnte den Brand mit einem Feuerlöscher eindämmen", heißt es von der Polizei. Gleich darauf trafen die Florianijünger ein, die mit schwerem Atemschutz die Glutnester in der verrauchten Küche bekämpften.

Zu Löscharbeiten musste auch die Feuerwehr in Wallern ausrücken. Durch die Hitze eines Holzkohlengrills geriet eine Restmülltonne vor einem Haus in Brand. Die Flammen breiteten sich rasch auf eine Altpapiertonne aus und zerstörten schließlich den Dachstuhl der Garage samt Blechdach. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

von Tina Blaukovics, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden