Mi, 13. Dezember 2017

Gescheiterte Coups

24.08.2010 10:50

Insgesamt sechs Ladendiebe von Polizisten gefasst

Sechs mutmaßliche Ladendiebe hat die Polizei am Montag in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) gestellt. Die Beamten fanden im Wagen von vier Slowaken Diebesgut, das aus der Filiale einer Lebensmittelkette im Ort stammte. In Mattersburg wurden zwei Ungarn auf frischer Tat ertappt und nach kurzer Flucht von der Polizei gestellt. Drei Verdächtige landeten nach der Amtshandlung im Gefängnis, ihre Komplizen wurden angezeigt.

Das Quartett aus der Slowakei ging der Polizei nach einem Hinweis ins Netz. Im Wagen, mit dem die drei Männer und eine Frau in Parndorf unterwegs waren, wurden Besteck sowie Kosmetikartikel sichergestellt. Auch eine präparierte Einkaufstasche fanden die Ermittler. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine 22-jährige Frau in die Justizanstalt Wiener Neustadt gebracht. Ein 24-jähriger Mann musste in Eisenstadt hinter Gitter. Die beiden anderen Verdächtigen wurden angezeigt.

Gauner auf der Flucht gestoppt
Nachdem sie in einem Geschäft in Mattersburg aufgeflogen waren, ließen zwei Ungarn ihre Beute zurück und ergriffen die Flucht. Polizisten stoppten die Männer im Alter von 26 und 32 Jahren wenig später im Zuge der nach dem Diebstahl eingeleiteten Fahndung. Gegen den älteren der beiden Männer bestand ein Aufenthaltsverbot in Österreich. Er wurde festgenommen und in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Der zweite Ungar handelte sich eine Anzeige ein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden