Di, 12. Dezember 2017

150.000 € Schaden

24.08.2010 10:34

Unbekannte legen Brand in Nachtklub im Bezirk Kirchdorf

Ein Nachtklub in Inzersdorf im Bezirk Kirchdorf ist in der Nacht auf Montag in Flammen aufgegangen. Die Sachverständigen gehen von Brandstiftung aus, Ermittler hatten im Haus Brandbeschleuniger gefunden. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandlegung.

Eine 49-jährige Anrainerin hatte das Feuer gemeldet. Die Feuerwehr rückte mit zehn Fahrzeugen aus, um zu löschen. Verletzt wurde niemand, da der Klub derzeit wegen Betriebsurlaubs geschlossen ist. Der Gesamtschaden beträgt etwa 150.000 Euro.

Die unbekannten Täter dürften gewaltsam an der Westseite bei einem Windfanganbau eingedrungen sein. Anschließend hätten sie mehrere Räume durchsucht und schließlich im Keller und Erdgeschoß mit Hilfe verschiedener Brandbeschleuniger an mehreren Stellen Feuer gelegt, so die Polizei.

Bienenhütte in Kopfing in Flammen
Im Bezirk Schärding ist am Montag bei einem Brand eine Bienenhütte völlig zerstört worden. Ein 67-jähriger Pensionist aus Kopfing führte  Arbeiten in der Bienenhütte durch und hatte einen sogenannten Smoker entzündet, um die Bienen fernzuhalten.

Gegen Mittag verließ er die Hütte. Vermutlich durch einen Funken aus dem Smoker entzündete sich die Holzhütte und stand in kürzester Zeit komplett in Flammen. Der Pensionist versuchte noch den Brand zu löschen, doch ohne Erfolg.

Erst zwei Feuerwehren konnten das Feuer schließlich unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf das nur wenige Meter entfernte Wohnhaus verhindern. Der Schaden beträgt zwischen 3.000 und 4.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden