Mo, 11. Dezember 2017

Pro Umwelt!

23.08.2010 16:43

Neue orangefarbige Tasche wirbt für die Mülltrennung

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie dieser Tage eine orangefarbene Tasche nach Hause geschickt bekommen - es handelt sich um die neuen praktischen Altstoff-Sammeltaschen der Stadt Wien in Kooperation mit der ARA (Altstoff Recycling Austria). Sie sollen die Wienerinnen und Wiener zum Mülltrennen motivieren.

"Die praktische Tasche im coolen Design ist eine ungewöhnliche, aber enorm praktische Werbebotschafterin. Sie ist immer wieder verwendbar, in ihr können die Altstoffe auch auf engstem Raum praktisch gesammelt und schließlich zu den Sammelstellen transportiert werden", fasst Umweltstadträtin Ulli Sima kurz und bündig zusammen.

Und Altstoffe gibt es genug: 350.000 Tonnen an Papier, Plastikflaschen, Glas und Metall sammeln die Wienerinnen und Wiener jährlich. Nun soll die neue Altstoff-Sammeltasche mit findigen Sprüchen wie "Ich trage Verantwortung", "Wertvolle Sammlung" oder "Beitragtasche" das Stadtbild prägen und den, ohnehin schon sehr umweltbewussten, Wiener Haushalten das richtige Mülltrennen erleichtern.

Denn klar ist: Je weniger Altstoffe im Restmüll landen, umso geringer werden die Kosten zur Müllbeseitigung. Man schont die Rohstoff-Ressourcen und trägt zur CO2-Einsparung und zum Klimaschutz aktiv bei. Grund genug, das vorbildhafte Mülltrennen in Wien noch weiter voranzutreiben und auszubauen.

von Kalman Gergely, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden