So, 17. Dezember 2017

Gesucht, gefunden

23.08.2010 13:37

Zeus suchte sich seine Familie aus

krone.at-Leserreporterin Nadja M. aus Wien staunte nicht schlecht, als sie einen verlassenen Hund in einer U-Bahnstation entdeckte. Der Rest ist Geschichte.

Wuff! Ich bin Zeus, der sich seine Familie selbst ausgesucht hat! Wuff!

Es war am 14.9.2009, als ich bei einer U-Bahnstation in Wien Schutz vor dem Regen suchte und nicht wusste, wo ich hin soll. Es war schon spät abends und daher waren auch nicht wirklich viele Leute unterwegs. Die wenigen, die unterwegs waren, achteten auch nicht wirklich auf mich.

Nach einer Weile bewegte sich wieder die Rolltreppe und ein Pärchen, das gerade am Heimweg war, entdeckte mich. Die Frau schaute mich an, sah sich um und kam auf mich zu. Sie erkannte gleich, dass hier etwas nicht stimmen kann. Sie fragte in allen umliegenden Lokalen und vorbeigehende Leute ob sie mich kennen, doch alle schüttelten nur den Kopf. Also nahmen mich die beiden mit.

Die beiden waren von Anfang an so lieb zu mir und ich fühlte mich schnell geborgen. Nach fünf Tagen wurde dann mein Vorbesitzer ermittelt und ich sollte wieder an ihn retour gegeben werden. Aber was soll ich sagen? Ich wollte nicht mehr zurück, sondern bei dem netten Pärchen bleiben und das bekundete ich dann auch lautstark. Ich weinte und bellte und wollte einfach nicht mit... Tja, und was soll ich sagen? Ich hatte Glück. Mein Vorbesitzer schenkte mich dem Pärchen.

Kaum zu glauben, es ist jetzt schon fast ein Jahr her, und ich bin sooo glücklich bei meiner Familie. Frauli und Herrli sind sooo lieb zu mir, unternehmen total viel mit mir. Mittlerweile habe ich sogar eine kleine Hundeschwester namens Xena bekommen, mit der ich mich super gut verstehe.

Du und dein Hund, ihr seid miteinander durch dick und dünn gegangen? Dich verbindet eine ganz besondere Geschichte mit deiner Katze? Du hast eine Leidenschaft für exotische Heimtiere? Schick uns deine Geschichte! Mitmachen kannst du per Formular (siehe Infobox) oder per E-Mail an 55555@krone.at. Wir freuen uns auf deine Einsendung!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden