Di, 21. November 2017

Regionalliga West

23.08.2010 09:07

In dieser Form ist die Austria sogar Titelkandidat

Viel ist im Vorfeld der Westliga-Saison darüber diskutiert worden, wo sich Aufsteiger Austria Salzburg einreihen würde. Nach vier Runden lässt sich eine Tendenz ablesen. Als einzige Salzburger Mannschaft ist die Emich-Truppe noch ungeschlagen, knöpfte vor einer Woche sogar Leader Kufstein auswärts einen Punkt ab. In dieser Form ist Violett sogar Titelkandidat.

Heimsiege gegen die Red Bull Juniors und am Samstag gegen St. Johann, dazu Auswärts-Remis in Kufstein und bei Altachs Amateuren: Austria setzte schon eine gehörige Duftmarke in der Westliga. Mit dem Vereinsziel "Klassenerhalt" geben sich wohl die wenigsten Spieler und auch Coach Emich nicht zufrieden. Bis jetzt hat es eher den Anschein, dass Vujic und Co. um den Titel mitreden wollen.

Fans ein starker Rückhalt
Emich tritt zwar auf die Euphoriebremse, aber er sagt auch: "Wir sind auf einem guten Weg, auch körperlich. Ich sehe immer nur Spieler beim Gegner, die nach 70, 80 Minuten Krämpfe bekommen."

Anifs Coach Hofer, am Samstag Derby-Beobachter, sieht einen weiteren riesigen Vorteil: "Mit diesen Fans im Rücken holt jeder zehn, 15 Prozent mehr raus." Gegen St. Johann waren es wieder 1.250 Anhänger, die Violett zum Sieg peitschten.

Winkler noch gar nicht im Einsatz
Hinzu kommt, dass die Austria einen sehr starken, ausgeglichenen Kader hat. Hirsch, Reifeltshammer oder Goalgetter Vujic bringen ihre höherklassige Erfahrung mit ein. Der bundesligaerprobte Landesliga-Topscorer Winkler kam verletzungsbedingt etwa noch gar nicht zu Einsatz. Außerdem ist Goalie Huber ein sicherer Rückhalt, fast nur durch Kopfbälle nach Flanken zu überwinden. Und alle haben einen unglaublichen "Biss". "Die Willensstärke ist durch nichts zu ersetzen", betont Emich immer. Und der Wille kann, wie man weiß, sogar Berge versetzen.

von Herbert Struber, Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden