Fr, 15. Dezember 2017

Enormer Ansturm

22.08.2010 17:58

Hotels in Velden sind plötzlich total ausgebucht

Ein lauer Sommerabend, Klangwellen aus allen Ecken des Ortes und dazu gut gelaunte Menschenmassen, die sich auf Hauptstraße und Promenade schieben und nach Bartischen suchen. Nein, wir beschreiben nicht Lignano. Sondern Velden, die Wieder-Tourismushochburg von Kärnten.

"Der August ist bestens gebucht. Viele Hotels sind voll – und wir hoffen, dass dieser Trend noch weitere zehn Tage anhält", freut sich Sabine Aigner vom Veldener Tourismusamt, wo man derzeit Mühe hat, für Spätbucher überhaupt noch passende Unterkünfte zu finden. "Die Italiener haben heuer wegen des Schönwetters ihren Ferragosto verlängert und kommen noch."

Zur Erklärung: Ferragosto ist das italienische Maria-Himmelfahrts-Fest, das alljährlich am 15. August gefeiert wird. Viele Italiener planen traditionell ihren Urlaub rund um diesen Feiertag herum.

Großteils sind Österreicher da
Aber der wichtigste Gast ist heuer wieder der Österreicher selbst – was sich auch an den Autokennzeichen ablesen lässt: Man sieht viele Wiener, Niederösterreicher und Salzburger, aber weniger Deutsche. Und auffallend hoch ist die Zahl der Luxusautos. Aigner: "Es sind aber alle Zimmerkategorien gefragt; Hauptsache, sie liegen direkt am See oder haben zumindest Seeblick!"

von Kerstin Wassermann ("Kärntner Krone") und kaerntnerkrone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden