Fr, 15. Dezember 2017

Gesundheitsgefahr!

21.08.2010 17:23

Nachbarn bringen "Vogelfreundin" vor den Richter

Eine Taubenplage der besonderen Art gibt es auf dem Leopoldauer Platz in Floridsdorf. Dort füttert die Apothekerin Renate K. ganze Schwärme dieser eher unbeliebten Vögel. Die Nachbarn, die darunter leiden, gingen daraufhin vor Gericht. Eine Gutachterin stellte jetzt eine Gesundheitsgefährdung für die Menschen in der Umgebung fest.

Die Apothekerin lässt sich trotz massiver Beschwerden aus der Nachbarschaft nicht daran hindern, große Mengen Mais für die Tauben sowie Speck für Katzen und Krähen auf ihrem Grundstück auszulegen - die Anrainer leiden darunter.

Kurt H. kann sich wegen der Kotbelastung nicht mehr im Freien aufhalten, auch der Spielplatz im nahen Kindergarten ist verschmutzt. Nachbar Karl E. brachte schließlich eine Klage ein. Im Zuge des Verfahrens nahm Dr. Sabine H. von der Gesundheitsbehörde Wien die Situation unter die Lupe. Was nicht einfach war, denn die "Vogelfreundin" öffnete entweder nicht, oder sie präsentierte ihr Grundstück gereinigt.

Dennoch stellte Dr. Sabine H. eine Gesundheitsgefährdung durch bakterienverseuchten Staub fest. Bezirksrat Hans Jörg Schimanek dazu: "Auf Grund der gefährdeten Gesundheit der Menschen müsste der Magistrat hier raschest eingreifen."

von Erich Vorrath, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden