Sa, 25. November 2017

Zeugen gesucht!

21.08.2010 10:53

Mopedlenkerin bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Ein Autolenker hat in der Eberhard-Fugger-Straße in Salzburg eine 42-jährige Frau mit ihrem Moped angefahren. Die Einheimische verletzte sich dabei, ihr Zweirad ist ein Totalschaden. Doch der Unfallverursacher bestreitet seine Schuld. Die Polizei sucht deswegen dringend nach Zeugen.

Montag, 10.50 Uhr, in der Eberhard-Fugger-Straße auf Höhe des Spar-Geschäftes: Evelyne A. fährt mit ihrem Moped in Richtung Kreisverkehr, als sie plötzlich vom Lenker eines Peugeot, der vom Supermarkt-Parkplatz in die Hauptstraße einbiegt, angefahren wird.

Die Frau erleidet etliche Prellungen und Schürfwunden. Ihr Moped, auf das sie lange gespart hatte, ist ein Totalschaden. Schon bei der Unfallaufnahme meint der Autolenker: "Ich bin nicht schuld. Von mir bekommen Sie nichts."

Zeugen dringend gesucht
Evelyne A. ist am Boden zerstört. Sie muss nicht nur ihre Verletzungen auskurieren, sie macht sich auch große Sorgen um ihr Fahrzeug. "Ich kann mir beim besten Willen kein neues Moped leisten", so die mutige Frau, die schon einmal einen Einbrecher stellte und dafür die "Goldene Krone" bekam.

Die Polizei und das Opfer setzen ihre Hoffnungen in mehrere Zeugen, die zum Unfallzeitpunkt die Eberhard-Fugger-Straße passierten. Konkret gesucht wird ein Mann, der mit seinem Handy ein Foto gemacht haben soll. Hinweise an die Polizei oder an Evelyne A.: 059133-55-4444 oder 0699/10460712.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden