So, 22. Oktober 2017

Jede Hilfe zu spät

21.08.2010 10:10

Radfahrer bei Unfall in Zell am See ums Leben gekommen

Ein 44-jähriger Radfahrer hat am Freitagabend in Zell am See bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen erlitten. Der Einheimische befand sich auf der Heimfahrt von seinem Arbeitsplatz, als er um 21.10 Uhr von einem Pkw erfasst wurde. Die 28-jährige Autofahrerin dürfte den Pinzgauer bei einem Überholvorgang übersehen haben, erklärte ein ermittelnder Polizist.

Die einheimische Lenkerin war unterwegs zu einem Event auf der Schmittenhöhe. Als sie zum Überholen eines italienischen Pkw ansetzte, kam es zu dem Unglück: Die Frau sah den entgegenkommenden Mountainbiker Alois R. zu spät, ihr Wagen erfasste das Fahrrad.

Jede Hilfe zu spät
Aber anstatt stehen zu bleiben und zu helfen, flüchtete die 28-Jährige. Der Italiener hielt dagegen an. Seine Frau, eine Krankenschwester, versuchte Alois R. wiederzubeleben, doch für ihn gab es keine Rettung mehr.

Bei der Unfalllenkerin hatte sich in der Zwischenzeit das schlechte Gewissen gemeldet: Sie kehrte zurück. Ein Alkotest mit der Frau ergab 0,94 Promille. Sie muss sich vor Gericht verantworten.

Kronen Zeitung und krone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).