Mo, 18. Dezember 2017

Heli und Hunde

20.08.2010 11:09

Groß angelegte Fahndung nach Rumänen-Trio

Jenes Rumänen-Trio, nach dem auch in Osttirol und entlang des Karnischen Höhenweges gefahndet worden war, hat neuerlich Einbrüche in Südtiroler Hotels und Hütten verübt. Trotz des Einsatzes von Hunden und eines Hubschraubers sind die Täter wieder entkommen.

Es war ja vermutet worden, dass sich die Serieneinbrecher von Südtirol in Richtung Karnische Alpen und Osttirol abgesetzt hatten. Ermittlungen haben jedoch ergeben, dass die Gesuchten, wie berichtet, nach Südtirol, und zwar in den Raum Sexten, zurückgekehrt sind. Dort vergeht keine Nacht ohne Einbrüche in Hotels oder Schutzhütten.

Allein in dieser Woche haben die Täter drei Hotels, ein Gästehaus und zwei Hütten heimgesucht. In der "Rotwandwiesenhütte" sind sie vom Wirt überrascht worden, konnten aber mit der Beute   – Bananen – entkommen. Bei den andern Coups haben sie jedoch Tresore und Kassen mitgehen lassen. Die Gesamtbeute bisher beträgt laut den Carabinieri schon 63.000 Euro!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden