Mo, 11. Dezember 2017

"Klein und kompakt"

19.08.2010 11:34

Schau zur Historie der UNO-City im HGM eröffnet

Eine neue Ausstellung über das Internationale Zentrum Wien/UNO City ist im Heeresgeschichtlichen Museum (HGM) in Wien eröffnet worden. Die "kleine und kompakte" Ausstellung, so der Bereichsdirektor für Internationale Beziehungen der Stadt Wien, Oscar Wawra, gibt in aller Kürze die wichtigsten Informationen zum UNO-Sitz in Wien.

Der stellvertretende Leiter des HGM, Christoph Hatschek, betonte in seiner Eröffnungsrede die Symbolhaftigkeit des Vienna International Centre (VIC) "für die Weltoffenheit Österreichs". Die Sonderausstellung wandere bereits seit eineinhalb Jahren mit dem Titel "30 Jahre Internationales Zentrum Wien/UNO City" durch Einkaufszentren, denn die Vereinten Nationen sollten kein "Fremdkörper" für die österreichische Bevölkerung sein und ihnen auf diese Weise näher gebracht werden, so Wawra.

Die feierliche Übergabe der UNO-City an den damaligen UNO-Generalsekretär Kurt Waldheim fand am 23. August 1979 statt. Das Büro der Vereinten Nationen in Wien wurde am 1. Jänner 1980 als dritter Standort der UNO in Betrieb genommen.

Besucher gewinnen anhand der Schautafeln unter anderem Einblick in die Geschichte Österreichs als UNO-Mitglied und erhält allgemeine Informationen zur UNO. Auch Kurt Waldheim als UN-Generalsekretär von 1972 bis 1981 findet Beachtung. In der Ausstellung werden vor allem vier UN-Organisationen mit Sitz in Wien vorgestellt: Die Internationale Atomenergiebehörde, die Organisation des Vertrags über ein umfassendes Verbot von Nuklearversuchen, die Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung sowie das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden