Fr, 15. Dezember 2017

Hinter den Kulissen

19.08.2010 10:38

Wie sich die Stars auf das "Krone"-Fest vorbereiten

Bevor "Die Edlseer" beim Linzer "Krone"-Fest am Samstag ab 11.30 Uhr beim Frühschoppen am Pfarrplatz aufspielen, plagt die Gruppe täglich stärkeres Herzklopfen. Aber nicht vor Lampenfieber, sondern weil Musiker Andreas Doppelhofer Vater wird. "Es könnte jederzeit so weit sein", gibt Bandleader Fritz Kristoferitsch daher "Babyalarm".

Hingegen hat die Kultband "Culcha Candela" bei ihrer langen Anreise (rund 900 Kilometer im Tourbus) einen Extrakoffer mit im Gepäck. Der wird dann im Backstage-Bereich am Hauptplatz in der Garderobe aufgebaut. "Das ist unser Schrein, der mit ganz persönlichen Souvenirs von unterschiedlichen Städten gefüllt ist", meint Sänger Itchyban. Nachsatz: "Vielleicht finden wir ja auch in Linz etwas Passendes, das da hineinkommen könnte."

Einen ganz anderen Tick hat Top-DJ Tom Snow, der auf der neuen U.Hof & Remembar-Bühne im Ursulinenhof an den Turntables stehen wird. Der Wiener sammelt leidenschaftlich Jacken mit den berühmten drei Streifen. Man darf gespannt sein, welche er am Freitag dabei haben wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden