So, 17. Dezember 2017

Guadalajara besiegt

19.08.2010 07:11

Internacional Porto Alegre gewinnt die Copa Libertadores

Der brasilianische Klub Internacional Porto Alegre hat zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte das lateinamerikanische Pendant zur Champions League, die Copa Libertadores, gewonnen. Die Verein aus dem Süden des Landes besiegte am Mittwochabend in Porto Alegre im Final-Rückspiel vor heimischen Publikum den mexikanischen Klub Chivas Guadalajara mit 3:2. "Inter" hatte das Hinspiel vor einer Woche in Guadalajara mit 2:1 gewonnen.

Der brasilianische Vizemeister von Trainer Celso Roth hatte zwar in der heiß umkämpften Partie vor 55.000 Zuschauern die besseren Torchancen, geriet aber in der 41. Minute der ersten Halbzeit durch ein nahezu akrobatisches Tor von Marco Fabian zunächst in einen 0:1-Rückstand.

"Inter" legt in der zweiten Hälfte vor
Den Ausgleich erzielte in der 16. Minute der zweiten Halbzeit Rafael Sobis. 14 Minuten später legte Leandro Damião mit einem Treffer nach und Giuliano erhöhte in 43. Minute zum 3:1. Sekunden vor dem Abpfiff gelang dann Chivas durch Patricio Araujo noch der Anschlusstreffer. Da waren die Mexikaner schon mit einem Mann weniger auf dem Platz: Kurz zuvor hatte Omar Arellano nach einem groben Foul an D'Alessandro die rote Karte gesehen.

Internacional hätte auch ein Unentschieden zum Sieg Copa Libertadores gereicht. Für "Inter" ist es der zweite Copa-Libertadores-Triumph nach 2006, als die Rot-Weißen auch Klub-Weltmeister wurden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden