Mo, 18. Dezember 2017

Licht vergessen?

18.08.2010 14:27

'Unsichtbares' Mofa von Pkw gerammt - 20-Jähriger verletzt

Lichtfahrer sind sichtbarer – diesen Spruch nicht zu Herzen genommen hat sich offenbar ein 20-Jähriger, der mit seinem unbeleuchteten Mofa am frühen Mittwochmorgen bei einer Frontalkollision im Bezirk Bruck schwer verletzt worden ist. Weder vom Lenker eines Lkw noch von einem Pkw-Lenker, der zum Überholen des Lasters angesetzt hatte, wurde der Bursche auf seinem Zweirad wahrgenommen – bei dem somit unvermeidlichen Crash zog sich der 20-Jährige schwere Verletzungen zu.

Kurz nach 5 Uhr früh war ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Bruck mit seinem Pkw auf der L2002 von Mannersdorf in Richtung Sommerein unterwegs, neben ihm saß eine 47-jährige Arbeitskollegin des Mannes. Nach einer Fahrbahnkuppe wollte der Lenker schließlich einen vor ihm fahrenden Lkw überholen, nachdem der Lenker desselben per Blinker angezeigt hatte, dass dies gefahrlos möglich sei. Fatalerweise nahm keiner der beiden Lenker rechtzeitig das entgegenkommende – und laut Polizeiangaben – unbeleuchtete Mofa wahr, das ein 20-jähriger Bursche lenkte. Erst im allerletzten Moment erkannte der Mann am Steuer des Pkw die drohende Gefahr und versuchte noch auszuweichen – doch vergebens!

20-Jähriger mit Helikopter ins Spital geflogen
Der 20-Jährige wurde erfasst, gegen die Windschutzscheibe des Wagens und danach in einen Straßengraben geschleudert – das Mofa landete nach einem kurzen Flug abseits der Straße in einem angrenzenden Feld. Während die beiden Insassen des Pkw unverletzt blieben, wurde der Mofalenker schwer verletzt. Nach der Erstversorgung vor Ort durch Kräfte der Rettung Götzendorf und eines Notarztteams musste er mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 9" ins Krankenhaus Eisenstadt geflogen werden.

Missverständnis führt zu Crash in Krems
Kein gegenseitiges Übersehen, sondern vielmehr ein Missverständnis war bereits am Dienstagnachmittag zum Auslöser eines Crashs in Krems geworden. Kurz vor 17 Uhr wollte ein 54-Jähriger mit seinem Kleinbus auf der ampelgeregelten Kreuzung der Austraße mit der Wertheimstrasse nach links einbiegen, wobei er ob der für ihn Grün anzeigenden Ampel das entgegenkommende Motorrad eines 27-Jährigen nicht beachtete. Bei dem darauffolgenden Zusammenprall wurde der Biker schwer verletzt, er musste mit dem Notarztwagen ins Landesklinikum Krems eingeliefert werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden