Sa, 16. Dezember 2017

640 Mio. Jahre alt

18.08.2010 14:25

Forscher finden die ältesten Fossilien der Welt

Im Süden von Australien gelang dem Forscherteam um Adam Maloof ein Sensationsfund. Bei Ausgrabungen sind die Geowissenschaftler auf die vermutlich ältesten bisher entdeckten Tierfossilien gestoßen. Die schwammähnlichen Organismen lebten vor 640 bis 650 Millionen Jahren, wie Forscher der amerikanischen Universität Princeton in der Zeitschrift "Nature Geoscience" berichten. Damit sind sie etwa 90 Millionen Jahre älter als die bisherigen Rekordhalter.

Die Fossilien wurden in der Nähe von Adelaide unter einer 635 Millionen Jahre alten Sedimentschicht gefunden. Anfangs hielten die Forscher die auffälligen rötlich-braunen Muster in den Felsen für mineralische Einschlüsse. "Aber dann fanden wir überall diese sich wiederholenden Formen", sagt Forschungsleiter Maloof. "Erst im zweiten Jahr erkannten wir, dass wir auf Lebewesen gestoßen waren, und beschlossen, die Fossilien zu analysieren."

Schwammähnliche Lebewesen
Die versteinerten Organismen sind wenige Millimeter bis etwa einen Zentimeter groß und im Inneren von Kanälen durchzogen. Damit filterten sie - ähnlich wie Schwämme - Nährstoffe aus dem Wasser, vermuten die Forscher. Die bisher ältesten gesicherten Tierfossilien sind rund 550 Millionen Jahre alt.

Dies sind die ersten versteinerten Tiere aus dem Erdzeitalter des Cryogeniums, die gefunden wurden. Das Zeitalter begann vor etwa 850 Millionen Jahren und endete vor 635 Millionen Jahren. Während dieser Abschnitt der Erdgeschichte war der Planet mehrmals weitgehend vereist, weshalb Forscher dem Zeitalter den Spitznamen "Schneeball Erde" gaben.

"Niemand erwartete, dass wir Tiere finden würden, die vor dieser Eiszeit lebten", so Maloof. "Da Tiere wahrscheinlich nicht zwei Mal entstehen, sind wir plötzlich mit der Frage konfrontiert, wie manche Verwandte dieser Riffbewohner den Schneeball Erde überlebt haben könnten."

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden