Sa, 16. Dezember 2017

"Ziemlich inkognito"

18.08.2010 11:17

Scarlett Johansson frühstückte im Wiener Café Central

Was macht Scarlett Johansson, wenn sie gerade nicht für einen Blockbuster vor der Kamera steht? Sie reist zum Beispiel mit ihrem Mann Ryan Reynolds nach Wien und geht ins Café Central frühstücken.

So geschehen am Dienstag: Ein Mitarbeiter des berühmten Kaffeehauses bestätigte am Mittwoch entsprechende Medienberichte. "Sie waren ziemlich inkognito."

Johansson und Reynolds blieben etwa eine halbe Stunde und delektierten sich an einem sogenannten Altenberg-Frühstück mit Butter, Marmelade, Rührei, Fruchtsalat, Orangensaft und Gebäck. "Sie benahmen sich wie ganz normale Touristen", erzählte der Mitarbeiter. Dennoch blieb der Besuch der Filmstars nicht ganz unbemerkt.

Ein Kellner erkannte sie. Mehrere Gäste wollten Fotos machen, das wehrten Johansson und Reynolds aber freundlich ab: "No photos, please!" Über ein etwaiges Trinkgeld wurden keine Auskünfte erteilt.

Hollywood in Österreich
Österreich, und dabei besonders die Bundeshauptstadt Wien, mausert sich damit zum echten Promi-Hotspot. Erst im Juli war "Herr der Ringe"-Star Viggo Mortensen für Dreharbeiten in Wien gewesen und hatte dabei verraten, dass es nicht sein erster Besuch war.

Als großer Wien-Fan gilt auch der Schauspieler John Malkovich. Der 56-jährige Star aus "Gefährliche Liebschaften" ist immer wieder in Österreich anzutreffen.

Schon 2006 lösten Brad Pitt und Angelina Jolie einen wahren Medienrummel aus, weil sie sich spontan zum Besuch einer Ausstellung in der Albertina entschlossen hatten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden