Fr, 17. November 2017

Moped-Crash

18.08.2010 10:38

Lenker lässt zwei verletzte Mädchen nach Unfall zurück

Weil der Lenker eines Kastenwagens unvermittelt und ohne zu blinken abgebogen ist, hat eine 16-jährige Jugendliche in Salzburg-Liefering ihr Moped stark abbremsen müssen. Sie prallte gegen den Transporter und kam zu Sturz. Ihre am Sozius mitfahrende 17-jährige Freundin wurde ebenfalls verletzt. Der Autofahrer raste davon – ohne zu helfen.

Zu dem Unfall kam es am Montag gegen 17 Uhr. Die Freundinnen aus Wals und Freilassing waren mit einem Moped in Richtung Innenstadt unterwegs. In der Lieferinger Hauptstraße bog plötzlich der Lenker eines Kastenwagens unvermittelt nach rechts in die Peter-Pfenninger-Straße ein. Geblinkt hatte der Fahrer jedoch nicht.

Gegen Kastenwagen geschleudert
Die Mopedlenkerin bremste, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Sie stürzte und blieb mitten auf der Straße liegen. Ihre Freundin wurde gegen den Kastenwagen geschleudert und verletzte sich. Doch der Fahrer achtete nicht weiter auf die Mädchen und dachte keineswegs daran, Erste Hilfe zu leisten. Er flüchtete!

Polizei bittet um Hinweise
Durch den Anprall war ein Rücklicht des Kastenwagens kaputt gegangen. Aufgrund der auf der Straße zurückgebliebenen Splitter und eines Kunststoff-Stücks fand die Polizei heraus, dass es sich bei dem Transporter um einen Renault Trafic gehandelt haben muss. Die Fahndung nach dem Fahrerflüchtigen läuft. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 059133-55-4040.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden