Mo, 11. Dezember 2017

Jeeeeedermann!

18.08.2010 10:25

Stimmenstarkes Casting vor dem Salzburger Dom

Rund 40 Bewerber haben am Dienstagabend an einem Casting der Salzburger Festspiele für neue Jedermann-Rufer teilgenommen. Die fünf besten, das heißt die lautesten und zugleich schönsten Stimmen sollen ins Jedermann-Team aufgenommen werden und ihren schaurigen Ruf ab dem kommenden Festspielsommer über die Stadt schallen lassen.

Der Sieger in diesem Jedermann-Rufer-Casting heißt Philipp Sovatic. Der 33-jährige Rechtsanwalt aus Paris, der mit seinem 119 Dezibel lauten und von der Jury mit dem Punktemaximum als besonders schön bewerteten Ruf den Salzburgern die Schau stahl, hat allerdings nur zum Spaß an diesem Casting teilgenommen.

Unter der Aufsicht von Festspiel-HNO-Arzt Josef Schlömicher-Thier riefen die Bewerber je drei Mal. Zuerst ein Aufwärmruf, dann die Lautstärkemessung in ein elektronisches Gerät und schließlich für die klangliche Bewertung und die beste Tragweite.

Sieger rufen am 22. August
Insgesamt werden die 20 besten Jedermann-Rufer eingeladen, am 22. August, das ist der 90. Geburtstag der ersten Jedermann-Aufführung auf dem Salzburger Domplatz, den ganzen Tag lang ihre Rufe durch die Stadt schallen zu lassen. Dieses Einrufen der Vorstellungen war, so die Salzburger Festspiele, in der Frühzeit der Jedermann-Aufführungen üblich.

Frauen forderten Teilnahme
Zu diesem Casting waren eigentlich nur Männer zugelassen. Viele der anwesenden Frauen waren mit diesem Reglement allerdings nicht einverstanden und forderten lautstark eine Teilnahmeberechtigung. Casting-Leiter Schlömicher-Thier lud spontan zwei Frauen zum Rufen ein, Jutta Wenz aus Mannheim konnte mit 114 Dezibel und einem klangschönen Ruf hervorragend mithalten. Ob sie allerdings ins reguläre Team aufgenommen wird, stand noch nicht fest.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden