Do, 14. Dezember 2017

Schwammerlsuche

18.08.2010 10:36

Vermisste Frau (62) wieder aufgetaucht - hatte sich verirrt

Ein gutes Ende hat die Suchaktion nach einer seit Dienstagabend vermissten 62-jährigen Schwammerlsucherin aus Piringsdorf (Bezirk Oberpullendorf) genommen. Die Frau ist Mittwoch früh von einem Jagdpächter aufgelesen worden, nachdem sie die Nacht in einer Hütte verbringen hatte müssen. Die eigentlich als ortskundig geltende Frau hatte sich schlichtweg verlaufen.

"Heute Morgen ist die Vermisste an einem Waldweg gestanden und hat einen Jagdpächter aufgehalten", sagte ein Beamter der Polizeiinspektion Lockenhaus. "Sie hat angegeben, dass sie sich verlaufen hatte und sich - nach der Übernachtung in einer Jagdhütte - wieder auf den Weg nach Piringsdorf machen wollte." Glücklicherweise sei dann aber der Jagdpächter mit seinem Auto vorbeigekommen und habe sie mitgenommen, hieß es weiter.

Die Burgenländerin war Dienstagmittag in ihrer Heimatgemeinde zum Schwammerlsuchen in den Wald aufgebrochen. Als sie gegen 16 Uhr noch immer nicht nach Hause zurückgekehrt war, begann ihr Lebensgefährte zunächst alleine mit der Suche. Als er sie nach zwei Stunden noch nicht gefunden hatte, alarmierte der Mann schließlich die Einsatzkräfte.

Rund 30 Mann der Feuerwehr waren anschließend mit Einsatzwägen und Privatautos im Einsatz, unterstützt wurden sie zudem von neun Polizeistreifen aus den umliegenden Gemeinden. Zwei Suchhunde und ein Spezialfährtenhund versuchten ebenfalls, eine Spur aufzunehmen. Die Suche wurde um Mitternacht abgebrochen und am Mittwoch um 7 Uhr früh wieder fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden