So, 17. Dezember 2017

Er nimmt's mit Humor

18.08.2010 13:20

Anelka zur Sperre: "Das sind Clowns, ich lache mich tot"

Nicolas Anelka hat seine Sperre für 18 Länderspiele durch Frankreichs Verband FFF amüsiert zur Kenntnis genommen. "Das sind doch Clowns. Ich bin vor Lachen fast gestorben", sagte der 31 Jahre alte Stürmer vom englischen Meister FC Chelsea der Tageszeitung "France Soir".

"Die ganze Sache ist nur eine Maskerade, um nicht das Gesicht zu verlieren", betonte Anelka. "Wer hat gesagt, dass ich überhaupt noch in Blau spielen will? Das mache ich nur noch für Chelsea." Für den 69-fachen Internationalen ist das Kapitel "Equipe tricolore" auch unter Neo-Teamchef Laurent Blanc endgültig abgeschlossen. "Ich sollte von so einer Kommission gar nicht erwähnt werden. Das französische Team ist für mich Teil der Vergangenheit."

Unverständnis bei Ribery
Mit Unverständnis hat auch Bayern-Star Franck Ribery auf seine Länderspiel-Sperre reagiert. "Das ist für mich eine große Enttäuschung", sagte der Offensivspieler des FC Bayern am Mittwoch in München. "Ich weiß nicht, was da gerade in Frankreich passiert." Ribery war mit einer Sperre von drei Spielen belegt worden.

"Was bei der WM passiert ist, haben alle gemacht. Ich verstehe nicht, warum nur fünf Spieler nach Paris mussten", betonte Ribery. Neben Anelka und dem Bayern-Profi, der von einem Anwalt vertreten wurde, waren WM-Kapitän Patrice Evra, Jeremy Toulalan sowie Eric Abidal wegen ihrer angeblich führenden Rolle beim WM-Streik geladen. Evra muss fünf Spiele zuschauen und Toulalan muss einmal pausieren. Abidal kam ohne Strafe davon.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden