Mi, 13. Dezember 2017

Coup gescheitert

16.08.2010 18:11

Einbrecher wollten sich durch Garage in Trafik hacken

Eine Trafik in Klagenfurt ist im Visier von Verbrechern: Schon mehrmals hat es heuer Einbruchsversuche gegeben; in der Vorwoche gelang ein Coup sogar. Doch der Täter war ungeschickt und musste sich mit wenig Beute zufriedengeben. In der Nacht zum Montag kamen weitere Täter...

Die Trafik Jäger in der Mießtalerstraße ist fünffach gesichert: "Mit unter anderem einem Schloss, einem Gitter, einer starken Türe", erzählt Chefin Wilma Jäger. Und bisher haben sich auch schon mehrere Täter daran die Zähne ausgebissen. "Es hat schon einige Einbruchsversuche gegeben. Erst in der Vorwoche hat es wirklich jemand geschafft."

Doch der Täter war ungeschickt: "Er hat unabsichtlich die Kassenlade zugestoßen und nicht mehr öffnen können." Er musste mit Wechselgeld im Wert von 100 Euro Vorlieb nehmen. Kriminalisten vermuten, dass es sich um einen Spieler handelt: "Weil er nämlich Zigaretten sowie Brief- und Rubbellose nicht anrührte."

In der Nacht zum Montag scheiterten Einbrecher erneut: "Diesmal haben sie versucht, sich von einer angebauten Garage aus durch die Wand zu hacken. Sie mussten aber aufgeben."

"Kronen Zeitung"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden