So, 17. Dezember 2017

Olympic Youth Games

16.08.2010 10:54

Tiroler Alois Knabl holt sich in Singapur Bronze im Triathlon

Der Tiroler Triathlet Alois Knabl hat für einen historischen Moment im österreichischen Sport gesorgt. Der 18-Jährige aus Pfaffenhofen bei Telfs wurde am Montag bei den 1. Olympic Youth Games (YOG) in Singapur im Triathlon Dritter und holte mit Bronze die erste Medaille für das ÖOC.

Nach 750 Metern Schwimmen, 20 km Radfahren und einem 5-km-Lauf musste sich Knabl in 55:04,72 Minuten nur dem Neuseeländer Aaron Barclay (54:41,49) sowie dem US-Amerikaner Kevin McDowell (54:55,28) geschlagen geben.

"Er hat einfach alles richtig gemacht", freute sich Knabls Trainer Peter Kriegelsteiner über den Erfolg seines Schützlings von Tri Telfs, der stets ganz vorne dabei war und sich am Ende unter 32 Teilnehmern Bronze sicherte. Peter Larcher vom Tiroler Triathlonverband sprach gar von einem "neuen Meilenstein im Tiroler Triathlon nach Kate Allen".

Knabl hatte sich als Dritter der Europa-Qualifikation als einziger ÖTRV-Athlet für die ersten Jugendspiele qualifiziert, in Singapur löste "Luis" dann die Versprechen in. Vor den Augen von ÖOC-Präsident Karl Stoss und Generalsekretär Peter Mennel sorgte der 18-Jährige aus Pfaffenhofen für die erste österreichische Medaille.

Ringerin Kuenz verpasst Medaille
Die Tiroler Ringerin Martina Kuenz gewann in der Klasse bis 70 kg zwei Kämpfe, verlor ebenfalls zweimal und belegte am Ende Rang fünf. Nach ihrer langen Verletzungspause - sie war erst drei Tage vor ihrem Wettbewerb wieder ins Training eingestiegen - ein gutes Resultat.

"Ich wollte aber diese Medaille unbedingt", resümierte Kuenz ein wenig niedergeschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden