Fr, 15. Dezember 2017

0:4 für Germania

16.08.2010 20:04

DFB-Cup: Windeck unterliegt Bayern vor Rekordkulisse

Ohne jeden Glanz hat Titelverteidiger Bayern München im DFB-Pokal die 2. Hauptrunde erreicht. Der Rekord-Champion setzte sich beim Fünftligisten Germania Windeck mit 4:0 durch, vier Tage vor dem Bundesliga-Auftakt gegen den VfL Wolfsburg war beim deutschen Meister aber noch gehörig Sand im Getriebe. 41.100 Zuschauer im Kölner WM-Stadion, wo Windeck im Vorjahr schon Schalke 04 zum Pokalspiel empfangen hatte (0:4), sorgten für einen Cup-Erstrunden-Rekord.

Der Außenseiter überrumpelte den haushohen Favoriten zunächst mit seinem engagierten Auftreten. Vor allem die linke Seite der Bayern mit dem unsicheren Diego Contento und dem nicht an Defensive interessierten Franck Ribery wackelte in der Anfangsphase ein ums andere Mal. In der Abwehr agierten die Bayern lange zu sorglos, im Mittelfeld zu lustlos und in der Offensive wirkungslos. So hatte Windeck sogar die große Chance zur Führung, als Michael Kessel nach einem der vielen Stellungsfehler Contentos frei zum Schuss kam, aber knapp verzog (22.).

Bayern-Doppelschlag vor der Pause
Bayern-Coach Louis van Gaal vergrub auf der Bank bereits das Gesicht in den Händen, die Fans witterten nun die Sensation. Doch mit einem Doppelschlag vor der Pause nahm der haushohe Favorit den forschen Amateuren den Wind aus den Segeln. Zunächst nutzte Klose eine Flanke Contentos - die erste wirklich gelungene Aktion des Außenverteidigers - zum 0:1 (44.), wenige Sekunden später bereitete der Nationalspieler mustergültig für Ribery vor (45.).

Obwohl Germania-Coach Heiko Scholz, 1993 mit Leverkusen DFB-Pokalsieger, in der Halbzeit erklärte, seine Spieler seien nun "kaputt im Kopf", hielt sein Team nach dem Wechsel weiter dagegen. Den Bayern schien es weiter an Frische und Konzentration zu fehlen. Die erste große Chance des zweiten Durchgangs vergab der eingewechselte Gomez in der 74. Minute kläglich. Ein erneuter Doppelschlag durch die Nationalspieler Toni Kroos (84.) und Mario Gomez (85.) sorgte für die endgültige Entscheidung.

Auch Alaba im Einsatz
ÖFB-Teamspieler David Alaba wurde bei den Münchnern nach einer Stunde eingewechselt, der Defensivspieler ersetzte Contento.

Weitere Ergebnisse im DFB-Cup
VfR Aalen (3. Liga) - Schalke 04  1:2

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden